Chronik der Feuerwehr von Bad Klosterlausnitz 1945 bis 1989

 

Der Ortsbrandmeister Albin Prüfer konnte am 05.04.1946 auf ein 25jähriges Wirken in der Feuerwehr zurückblicken.

Im Jahr 1946 waren in der Klosterlausnitzer Feuerwehr noch 21 Mitglieder registriert, 1949 waren es 32. Für das Jahr 1949 lässt sich Karl Roth als Ortsbrandmeister nachweisen. Aber auch Rudi Görsch wird bis 1955 als Feuerwehrkommandant genannt. Für die Jahre 1956 und 1957 wird Otto Kaiser als Wehrführer erwähnt. Ab 1958 bis 1960 hatte Georg Schug die Leitung über die Klosterlausnitzer Feuerwehr. 1960 findet auf dem Markt eine Feuerwehrgroßübung statt. Von 1960 bis 1971 hat Erhard Walter "Drossel" das Kommando über die Kameraden der Klosterlausnitzer Wehr. Rudi Hentze war 1971 bis 1995 Ortsbrandmeister.

Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz Foto Anfang der 1950er Jahre
Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz Foto Anfang der 1950er Jahre
Die Aufnahme entstand vor dem Hintereingang der alten Schule neben der Klosterkirche.
01 =
02 =
03 =
04 =
05 =
06 =
07 =
08 =
09 =
10 =
11 =
12 =
13 =

Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz Foto Anfang der 1950er Jahre
Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz Foto Anfang der 1950er Jahre
Die Aufnahme entstand vermutlich zu einem Umzug zum 1. Mai.
Beachtlich, dass die Kameraden einfach ohne Sicherung auf dem LKW stehen.
01 =
02 =
03 =
04 =
05 =
06 =
07 =
08 =
09 =
10 =
11 =
12 =
13 =
14 =
15 =

Gemeinde und Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz am 01.05.1958
Gemeinde und Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz am 01.05.1958
Die drei folgenden Aufnahmen entstanden zum Umzug am 1. Mai.
Er führte von Bad Klosterlausnitz nach Hermsdorf.

01 =
02 =
03 =
04 = Georg Jung
05 = Robert Kraft – Bürgermeister
06 = Rudi Sladeck
07 =

08 =
09 =
10 = Georg Schug - Wehrleiter
11 = Erhard Walter
12 = Hermann Borz
13 =


Gemeinde und Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz am 01.05.1958
Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz am 01.05.1958

01 = Schug, Georg
02 = Gattig,
03 = Walter, Erhard
04 = Borz, Hermann
05 = Rahn,
06 = Prüger,
07 = Brunauer,

08 = Hofmann,
09 = Merkel,
10 = Kluge,
11 = Kaiser,
12 = Schelle,
13 = Weber,
14 = Rolle,



Gemeinde und Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz am 01.05.1958
Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz am 01.05.1958

01 = Schmidt,
02 = Hofmann, Hartmut
03 = Kraft, Reiner
04 = Tümmler,

05 = Rolle, Hans-Jürgen
06 = Kütterer, Dieter
07 = wohnte nur kurz in Bad Klosterlausnitzer, nur kurz bei FFW


Gemeinde und Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz am 01.05.1958
Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz 1976
Die Aufnahme entstand vor dem alten Gerätehaus (neben der Einfahrt zum Brauhaus, heute Museum). Zu sehen ist ein Mannschaftstransportwagen LF 8 auf Basis eines Robur LO 2002 AKF.

01 = Hense, Rudi
02 = Sachse, Hermann
03 =
04 = Stahl, Manfred
05 = Leonhardt,
06 =
07 = Schäwitz, Werner

09 =
10 =
11 =
12 =
13 = Dämmrich, Erich
14 =

Von 1973 bis 1974 erfolgte der Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses.

Im Jahr 1976 fand die 75-Jahr-Feier der FFW Bad Klosterlausnitz statt.

In den Jahren 1983 / 1984 wurde das Gerätehaus umgebaut und erweitert.

Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz zum Festumzug 850-Jahre-Ersterwähnung 1987
Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz zum Festumzug 850-Jahre-Ersterwähnung 1987
Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz zum Festumzug 850-Jahre-Ersterwähnung 1987
Freiwillige Feuerwehr Bad Klosterlausnitz zum Festumzug 850-Jahre-Ersterwähnung 1987
 
Seitenanfang      Seitenanfang       weiter